Stuttgarter Kulturdialog | II. Akt

Stuttgarter Kulturdialog | II. Akt

9. / 10. Juli 2010 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Wie kann kommunale Kulturpolitik und Kulturförderung in Zukunft aussehen?
Welche Kriterien braucht man, welche Ziele darf man nicht aufgeben, wie kann man Kontinuität und Beweglichkeit gleichzeitig ermöglichen, auch wenn die wirtschaftlichen Spielräume enger werden?
Als II. Akt zur erfolgreichen »Art Parade« soll unter dem Titel »Stuttgarter Kulturdialog« das Gespräch über diese Fragen eröffnet werden. Sechs renommierte Gastreferenten/innen geben erste Impulse. In offenen Arbeitsgruppen werden diese aufgenommen und debattiert.
Der »Stuttgarter Kulturdialog« beginnt Anfang Juli, wird im Herbst weitergeführt und soll in die nahe Zukunft wirken – als ein gemeinsames Forum der Kulturschaffenden, Vermittelnden und Interessierten in dieser Stadt.


Der Stuttgarter Kulturdialog / II. Akt wurde organisiert von den
sachkundigen Bürgern im Ausschuss für Kultur und Medien.

Er wurde finanziell unterstützt von der LBBW-Stiftung, der Akademie Schloss Solitude, dem Institut für Auslandsbeziehungen, dem Jazzclub BIX, der Kulturgemeinschaft Stuttgart e.V., der Kunststiftung Baden-Württemberg, der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und dem Verein Kunst 08+.



Alles über den III. Akt des Stuttgarter Kulturdialogs erfahren sie hier:

www.kultur-im-dialog-stuttgart.de